Erde, Mond und Voyager 1

Das erste Bild, auf dem Erde und Mond auf einer einzigen Aufnahme zu sehen waren. Es wurde am 18. September 1977 von Voyager 1 aus einer Entfernung von 11,7 Millionen aufgenommen.

Der Mond liegt auf dieser Ansicht hinter der Erde. Auf der Erde selbst sind Ost-Asien, der Westpazifik und Teile der Arktis zu sehen.

Da die Erde wesentlich heller als der Mond ist, wurde unser Erdtrabant vom Jet Propulsion Laboratory (JPL) künstlich aufgehellt, damit beide in gleichem Licht erstrahlen. Das Bild selbst setzt sich dabei aus drei Einzelaufnahmen zusammen, die mit verschiedenen Farbfiltern gemacht wurden.

Voyager 1 hat mittlerweile unser Sonnensystem offiziell verlassen und ist damit das erste von Menschenhand gebaute Objekt, das je unser Sonnensystem überhaupt verlassen hat.
Sie startete am 5. September 1977 und hat sich in den letzten 36 Jahren über 19 Milliarden Kilometer von der Sonne entfernt, was etwa dem 125-fachen Abstand Sonne-Erde entspricht und dem fast 3-fachen Abstand Sonne-Pluto.

Und auch wenn Voyager 1 wohl nur noch bis 2025 aktiv sein wird: In etwa 40.000 Jahren wird sie den Stern AC+79 3888 im Sternbild Giraffe passieren.

Na dann mal weiterhin gute Reise.

 

1,897 total views, 5 views today

Bookmark the Permalink.