Erster Schnappschuss der Jupiter-Opposition vom 05.01.2014

Das Wetter in Deutschland hielt gestern wohl nicht viel von der sehr selten Konstellation, in der sich Jupiter, Erde und Sonne befanden. Schade eigentlich. Vermehrt konnte man eher von Frust hören, dass Wolken keinen ungestörten Blick zuliesen, wenn sich überhaupt mal eine Wolkenlücke zeigte.

So befand ich mich wohl an einer der wenigen Stellen, die über Stunden hinweg einen Blick auf Jupiter gewährten – zeitweilens sogar komplett wolkenlos.
Trotzdem habe ich sicherheitshalber auch einen schnellen Schnappschuss mit der Kamera und 30x Zoom (720mm equiv. Brennweite) gemacht. Um auch die Monde mit abzulichten, habe ich die Belichtungszeit auf 1/8s reduziert und den ISO dafür auf 3200 hochgeschraubt. Zwar ist das Bild dadurch recht körnig, aber man erkennt wunderbar alle Monde. Ebenfalls ist weiter östlich auch der ca. 6 mag helle Stern 44 Gem zu sehen. Er fällt doch um einiges schwächer aus als die galileischen Monde weiter links im Bild.

Einen Stern mit einer Helligkeit von 6 mag kann man unter normalen Bedingungen mit bloßem Auge nicht mehr sehen. Das ist nur an Orten fernab von Städten möglich und am besten im Gebirge, wo die Luft wirklich sehr klar ist. Objekte mit ca. 5 mag Helligkeit kann das geübte Auge aber auch an gewöhnlicheren Orten entdecken. Nur in einer Groß(stadt) sollte man sich trotzdem nicht aufhalten. Ein Stern 5. Größe ist dabei ca. 2,5 mal heller als ein Stern 6. Größe. So kann man auf dem Foto doch schon ein wenig abschätzen, dass die Monde mit bloßem Auge sichtbar gewesen sein könnten, auch wenn man dazu sicherlich Geduld und Übung mitbringen musste. Allerdings ist hier wohl dann doch eher von Erahnen statt von Sehen die Rede. Für das menschliche Auge ist es doch schon sehr kompliziert, solche Objekte aufzulösen.

Ich selbst hatte leider keine ausreichend entfernte Hauskante zu Auswahl. Somit musste eine näher gelegene Stange herhalten. Ich meine zwar, etwas gesehen zu haben, meine Hand möchte ich dafür aber auch nicht ins Feuer legen. :-)

1,705 total views, 4 views today

Bookmark the Permalink.